WOMEN’S BOARDWAY, Think & Work Tank für Frauen in Gremien schafft mit Vorbilder-Blog neue Empfehlungs-Plattform zum Mitmachen für fortschrittliche Menschen, Unternehmen und Organisationen

PRESSEMITTEILUNG

Berlin (17. Juni 2015). Mit dem jüngst erfolgten Launch des Vorbilder- Blogs BOLF stellt die neu gegründete Initiative WOMEN’S BOARDWAY ab sofort und regelmäßig weibliche Führungspersönlichkeiten vor, die das Potenzial für die Übernahme eines Gremienmandats besitzen und deutlich machen: „Wir sind bestqualifiziert, wollen berufliche Herausforderungen und wissen längst, wie wir auch in Männerdomänen erfolgreich weiterkommen.“ Auch Männer sowie Unternehmen und Organisationen können sich über persönliche Empfehlung bei BOLF als Vorbilder präsentieren und für mehr Chancenfairness bei der Besetzung von Gremien und Ausschüssen eintreten.

„Mit ‚BOLF – wir putten anders’ motivieren wir weibliche Führungskräfte, sich als weibliche Vorbilder (Role Models) mit ihrem Statement, einem kurzen Steckbrief zu ihrem Werdegang und einer persönlichen Empfehlung offiziell und gezielt für mehr Frauen in Gremien – und somit füreinander – einzusetzen. Mitmachen können alle, die Unternehmenskulturen gewinnbringend verändern wollen und dabei auf den Wirtschaftsfaktor Frau setzen“, sagt Clarissa-Diana Wilke, Gründerin von WOMEN’S BOARDWAY, „wir suchen Menschen und Unternehmen, die für ihre Überzeugungen einstehen, Verantwortung übernehmen und in ihrem Tun vorbildlich sind. Gerade weibliche Führungskräfte, die nicht ins Schema F passen, sind willkommen.“

BOLF, der Name geht zurück auf das zutreffende Klischee, da man(n) sich zum Gremien-Recruiting auf Golfplätzen traf und das Mandat an den Freund des Sportsfreundes „vererbte“. Auch heute habe das erfolgreiche ‚Einputten’ ins Board sportliche Komponenten, freilich andere, ergänzt Clarissa-Diana Wilke: „Wir ‚putten’ anders als nur mit Weiterbildungen und Workshops. Zwar ist es sinnvoll, die Spielregeln zu kennen. Weitaus wichtiger für die Punktlandung ins Gremium sind Ausdauer, Strategie und der Wille zum Sieg wie beim Boxen sowie Charakter und Konzentration auf das Ziel wie beim Golfen.“ BOLF ist auch über www.vorbilderblog.de zu erreichen.

WOMEN’S BOARDWAY setzt sich für die chancenfaire Besetzung von Aufsichtsräten, Beiräten und Ausschüssen ein, mit dem Ziel, Gremien, in denen Kontrolle und Beratung eine Rolle spielen, weiter zu professionalisieren und Unternehmenskulturen nachhaltig zu verändern. WOMEN‘S BOARDWAY versteht sich als strategischer Think & Work Tank für Unternehmen, Verbände und Organisationen, die für ihre Wettbewerbsfähigkeit auf das Potenzial ihrer weiblichen Führungskräfte setzen.

In zwei Wochen ist Premiere: BOARDSTORIES – ERSTER VORBILDER- SALOON von WOMEN’S BOARDWAY in Kooperation mit dem VDI Berlin- Brandenburg e.V.: Montag, 29. Juni 2015, 18:30 Uhr bei Rohnstock Biografien, Schönhauser Allee 12, 10119 Berlin.

Pressekontakt:

Clarissa-Diana Wilke

Gründerin & Geschäftsführerin
WOMEN’S BOARDWAY – Deutsche Gesellschaft für Frauen in Führungspositionen

c/o MICUS Public Administration GmbH

Westfälische Straße 40
10711 Berlin

Mobil +49 (0)178 838 2065

www.womensboardway.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*